So geht Urlaubsplanung trotz Corona

Update Corona-Einreiseregeln – Stand 23.07.2021

Aktuell gibt es viele Nachfragen, wann man wie reisen kann. Wir fassen das mal kurz zusammen:

Flugreisen generell:

Bei Einreise nach Deutschland ein negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden oder ein offizieller Antigen-Schnell-Test nicht älter als 48 Stunden bei Einreise ODER Impf-/Genesenennachweis.

Ein Land wird zum einfachen Risikogebiet erklärt (beispielsweise Griechenland):

Einfaches Risikogebiet des RKI bedeutet aber nicht gleichzeitig eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes. Diese Kategorisierung durch das RKI soll Ende Juli wegfallen.
Lediglich eine Einreiseanmeldung bei Rückreise ist zusätzlich zu machen. – Man muss NICHT in Quarantäne.
Zudem ist vor Rückreise nach Deutschland ein negativer PCR Test nicht älter als 72 Stunden ODER ein offizieller Antigen-Schnell-Test nicht älter als 48 Stunden zum Einreisezeitpunkt ist für alle ungeimpften und nicht genesenen Personen ab 6 Jahre ist nötig.

Ein Land wird zum Hochinzidenzgebiet erklärt (beispielsweise Spanien ab 27.7.21):

Es ist eine Einreiseanmeldung bei Rückreise zu machen. Zudem ist vor Rückreise nach Deutschland ein negativer PCR Test nicht älter als 72 Stunden ODER ein offizieller Antigen-Schnell-Test nicht älter als 48 Stunden zum Einreisezeitpunkt ist für alle ungeimpften und nicht genesenen Personen ab 6 Jahre ist nötig.
Geimpfte und genesene Personen müssen NICHT in Quarantäne. Alle anderen können sich mit einem negativen Bürgertest nach 5 Tagen frei testen.

Ein Land wird zum Virusvariantengebiet erklärt (beispielsweise Argentinien):

Virusvarianten sind immer andere Varianten, die in Deutschland noch nicht überwiegen. Das betrifft aktuell nicht die meisten EU-Reiseländer. Nur bei Virusvariantengebieten ist eine 14-tägige Quarantäne verpflichtend.

Unsere Empfehlung:

Urlaub 2021 bedeutet nicht, hemmungsloser Partyurlaub am Ballermann oder Mykonos. Das ist total out. Wenn Sie einen entspannten Urlaub erleben möchten, Landschaft genießen wollen und einfach mal raus möchten, ist ein sicherer Urlaub dennoch möglich. Die Hotels haben sehr gut durchdachte Hygienekonzepte, ohne zu nerven. Wir haben uns selbst davon überzeugt und unzählige Hotels auf unseren Reisen dieses Jahr in Portugal, Spanien, Kanaren und Griechenland besichtigt. Mit etwas Sinn und Verstand können Sie sicher reisen.

Liebe Reisefreunde,

es gibt aktuell viele Fragen, ob man jetzt noch reisen sollte. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie durch einen Reiseveranstalter direkt Angebote erhalten. Nicht immer sind diese die besten für Sie und viele Fragen stecken im Detail bzw. im Kleingedruckten. Wir schauen immer individuell und beraten Sie zu ihrer individuellen Situation.

Mit uns können Sie Urlaub sicher planen

Es gibt aktuell bei einigen Veranstaltern die Möglichkeit, Reisen mit vielen Vorteilen 100% flexibel und sicher zu planen. Deshalb erlauben kulante Regelungen Ihnen auch eine längerfristige Reiseplanung. Diese Vorteile sind beispielsweise:

„Buchen ohne Anzahlung“
Für Reisen, die bis zu einem bestimmten Datum gebucht werden, ist die Anzahlung erst zwischen 28 und 14 Tagen vor Abreise fällig. Das ist bei jedem Veranstalter etwas anders, wir haben den Überblick.

„Kostenfrei stornieren und umbuchen“
Aktuell bieten viele Veranstalter Frühbuchervorteile an. Diese sind an bestimmte Voraussetzungen gebunden, aber mit uns haben Sie die Möglichkeit, nicht in eine „Falle“ zu tappen. Zudem können Buchungen bis zu einem bestimmten Datum bis 31 Tage vor Abreise kostenfrei storniert oder umgebucht werden.

„100% Geld-zurück-Garantie“
Wenn Ihre Reise coronabedingt abgesagt werden muss, z.B. wegen Reisewarnung, garantieren seriöse Veranstalter die umgehende Erstattung der geleisteten Zahlungen. Hier haben wir in den letzten Monaten sehr genau beobachten können, welche Veranstalter wirklich seriös arbeiten und Zahlungen erstatten und welche die Kunden hinhalten. Mit uns haben Sie die Sicherheit und immer einen persönlichen Ansprechpartner.

„Corona Reiseschutz“
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Reise mit einem ergänzenden Corona Reiseschutz unseres langjährigen sehr zuverlässigen Partners Hanse Merkur Reiseversicherungen zu ergänzen. Der Zusatzschutz beinhaltet zusätzlich zur klassischen Rücktrittsversicherung im Krankheitsfall auch die Stornokostenabsicherung vor der Reise und die Reisekostenabsicherung während der Reise auch in folgenden Fällen:

  • Bei persönlicher häuslicher Isolation (Quarantäne) infolge einer behördlichen Maßnahme (z. B. Anordnung) oder einer Anordnung durch berechtigte Dritte (z. B. Arzt)
  • Bei Verweigerung der Beförderung bzw. Betretens des versicherten Mietobjektes durch berechtigte Dritte (z. B. Flughafenpersonal, Vermieter) am Tag der Hin- bzw. Rückreise

Unsere persönlichen Erfahrungen mit Reisen während Corona

Wir haben uns selbst davon überzeugt, wie Reisen in Corona-Zeiten funktioniert. Wir waren in 2020 auf Mallorca, auf Kreta, in der Türkei und auf Barbados, also auch auf einer Fernreise. 2021 waren wir auf den Kanaren, in Spanien, in Portugal, auf Kreta und in der Türkei. Diese Erfahrungen geben wir Ihnen aus erster Hand persönlich weiter.

  • Welche Voraussetzungen brauchen Sie bei Einreise, welche Formulare müssen ausgefüllt werden, wie läuft ein Corona-Test vor der Reise und im Zielgebiet ab.
  • Wo kann ich mich überhaupt testen lassen und was kostet das, wann bieten Veranstalter Coronatests an.
  • Wie fühlt sich fliegen mit Maske an. Wo muss man Maske tragen, wo nicht.
  • Wie werden die Hygienekonzepte vor Ort im Hotel und an den Sehenswürdigkeiten umgesetzt.
  • Was erwartet mich nach Rückkehr
  • und viele weitere Fragen

Mit uns haben Sie immer einen persönlichen Ansprechpartner mit kompetenter Beratung und langjähriger Erfahrung.
Wir freuen uns auf Ihre Reiseträume.

Wir sind für Euch da:
Wir sind während der Öffnungszeiten per Telefon, Whatsapp und E-Mail erreichbar.

+49 351 41774673
E-Mail:
info@km-reisen.de

Öffnungszeiten:
Montag: 14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag: 10:00 – 14:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 – 18:00 Uhr